Über mich

Die Bässe tief, die Höhen schmal, das ist der Amateurfunk aus Wuppertal..

Bereits 2014 beschäftigte ich mich mit der SDR (Software Defined Radio) Technik und betreibe seit dem einen ApacheLabs ANAN 200D mit Predistortion (PureSignal). Die Rückführung für PureSignal erfolgt hinter einer Endstufe SPE Expert 1.3k-fa. Recht frühzeitig habe ich mich mit neuer SDR Software beschäftigt und setze seit 2016 Protokoll 2 mit Thetis ein. Zwischenzeitlich habe ich immer wieder einmal neuere Versionen der SDRConsole V3 und unter Linux LinHPSDR im Einsatz.

Hier im Block werde ich überwiegend auf neue Firmware- oder Thetis-Versionen für die ApacheLabs Transceiver verweisen und ggf. ein wenig berichten, sofern es interessante Erneuerungen gibt. Diese deutsche Zusammenfassung soll insb. denen dienen, dies sich ungern durch die englischen Foren durcharbeiten möchten und zügig die neusten Informationen benötigen. 

Im Nachgang habe ich das Thema Photovoltaik und Stromspeicher aufgenommen und dazu eine eigene Seite gewidmet. Dieses Thema ist nicht nur für Eigenheimbesitzer sondern auch für Funkamateure interessant, zumal hiermit eine sehr zuverlässige Notstrom/Ersatzstrom Funktionalität als Insellösung gegeben ist.

Hausstrom, E-Mobilität sowie Funkbetrieb ob tagsüber oder nachts Autark mit Sonnenstrom.

vy73 DK1WP

 

140m Schleife, die Einspeisung erfolgt über eine 10m Paralleldrahtleitung (Drahtlänge insg. ca. 160m). Ab der Endstufe sind es 10m Koax RG213 MIL bis zum Einspeisepunkt Balun Typ Sperrglied 50Ω zu 200Ω (1:4) .